.status-msg-wrap{display:none !important;}

Mittwoch, 18. Januar 2017

Wie konnte das geschehen: Hitzschlag bei Minustemperaturen



Sarah B. aus Leipzig war das kalte Wetter leid. Meistens, wenn sie bei frostigen Minustemperaturen morgens zur Arbeit ging, träumte sie frierend von den Malediven oder ähnlich schönen Inselstaaten - Hauptsache warm. Eines Morgens war der gewohnte Weg zu ihrer Arbeitsstelle durch eine Baustelle versperrt, und sie musste einen kleinen Umweg machen, der sie an völlig unbekannten Geschäftsauslagen vorbei führte. Sogenannte Handschmeichler fielen ihr in einem der Schaufenster besonders ins Auge, und schon war ihre Neugierde geweckt.

Dienstag, 17. Januar 2017

Bei den vier Olympischen Spiele zwischen den Jahren 2018 und 2024 werden glücklicherweise nur gedopte Atleten an den Start gehen


Olympiade 2018 bis 2024 bei Eurosport. 
 --- Garantiert nur Wettbewerb unter Dopingeinfluss ---


Das Programm, das aus Deutschland heraus entwickelt und produziert wird, stellt die nationalen Sportgrößen in den Fokus und setzt den Schwerpunkt auf die gedopten Atleten mit den packendsten Wettbewerben  und zwar nur von denen, deren Atleten am meisten an den köstlichen Drops gelutscht haben", hieß es in einer Pressemitteilung. Eurosport-Geschäftsführer Peter Hutton kündigte "erhebliche Investitionen" an, um auch wirklich einmal nur gedopte Atleten am Start zeigen zu können. Nur unter diesen Voraussetzungen war es übrigens möglich, dass die vier Olympischen Spiele zwischen den Jahren 2018 und 2024 nicht live in den Öffentlich-Rechtlichen zu sehen sein werden, sondern nur bei Eurosport. Die Reporter der Öffentlich-Rechtlichen werden aber von Eurosport während den Übertragungen übernommen und treten dabei in alphabetischer Reihenfolge auf, (allerdings ungedopt!)












Donnerstag, 12. Januar 2017

Trump will mehr Kinder an der Waffe zu Agenten ausbilden lassen



Der designierte amerikanische Präsident Donald Trump hat ein besonderes Faible für Kinder. Bezogen auf deren nie erlahmende Power hält er sie schon länger für die eigentlich effizenteren Arbeiter und Angestellten, aber auch auf den Vorstandsetagen, in der Forschung und in der Kunst würde er gerne mehr von diesen kleinen Energiebündel sehen. Durch die Attacken seiner Freunde Putin un Xi Jinping gezwungen die USA endlich wieder wehrfähig zu machen, ist ihm noch genialeres eingefallen, nämlich Kinder an der Waffe zu Agenten ausbilden zu lassen.


Nach der erfolgreichen Ausbildung soll jedem dieser kleinen Agenten ein  erwachsenes Paar (Frau und Mann) als Agenten-Assistenten zugeordnet werden. Diese haben dann, nach Trumps Vorstellung, in der Außenwirkung den Status einer Familie, wobei erst einmal vom potentiellen Feind, China, Russland oder Nazi-Deutschland, die beiden erwachsenen Agenten-Assistenten fälschlich als die gefährlicheren Gegner angesehen werden sollen, was wiederum den Kinder-Agenten die bessere Möglichkeiten einräumt unbemerkt aus der Deckung heraus den Feind zu eleminieren. 

Sollte man also bei den künftigen offiziellen Auftritten des Präsidenten Kinder an seiner Seite sehen, so soll man sich nicht täuschen lassen, das sind dann nämlich alles bewaffnete Agenten. Wow, was für ein Präsident!

Mittwoch, 11. Januar 2017

Bedingungsloses Grundeinkommen auch für die Schotten, zusätzlich mit einer Besonderheit

Nachdem Finnland soeben das bedingungslose Grundeinkommen von 560 Euro im Monat eingeführt hat, ziehen die Schotten nach. allerdings mit einer wichtigen Besonderheit. Während die Finnen hauptsächlic Kaffee trinken ( durchschnittlich 5 Tassen täglich), trinkt der durchschnittliche Schotte 5 Gläser feinsten Single Malt täglich. Beides kommt jeweils in Finnland (Kaffe), wie auch in Schottland (Whisky) auf das Grundeinkommen drauf. Da der feine Single Malt pro Glas wertiger ist als die Tasse Kaffe, selbst die mit Milch und Zucker, ist das Grundeinkommen in Schottland demzufolge höher zu bewerten.

Montag, 9. Januar 2017

Der Run VW-geschädigter Autokäufer in den USA nach Lastwagen steigt und steigt



Nachdem die Meldung raus war, dass moderne Diesel-Pkw mehr Schadstoffe ausstoßen als alte Lastwagen, gab es bei den VW-geschädigten und umweltfreundlichen Autokäufern in den USA kein Halten mehr. "An einem Tag habe ich 6370 Trucks verkauft" berichtetete freudesstahlend ein US-amerikanischer Autoverkäufer nahe der mexikanischen Grenze. "Die haben mir die Zündschlüssel quasi aus der Hand gerissen, selbst das Baujahr hat keine Rolle gespielt."

Donnerstag, 5. Januar 2017

Flüchtlinge sieht man immer seltener, Nomaden sind jetzt auf dem Vormarsch


Immer häufiger arbeiten sogenannte "Digitale Nomaden" an einsamen Stränden in der Karibik, in Bars und Cafés der Megacitys oder am Pool in Tunesien. Diese neue Spezies der Wanderarbeiter ist dabei, ein neues Arbeitsmodell für sich zu etablieren - eine Verbindung zwischen Arbeit und Reise im Zusammenspiel mit Romantik und Abenteuer.

Dienstag, 3. Januar 2017

Was macht Trump eigentlich bis zur Vereidigung am 20. Januar und danach?


© Marc Nozell

Nachdem er nun endgültig als Präsident feststand, ist immer wieder die Frage gestellt worden, was denn Donald Trump bis zu seiner Vereidigung am 20. Januar eigentlich machen will. Jetzt hat er ein persönliches Statement abgegeben, in dem er sich in dieser Zeit eindeutig zum Twittern bekannte. nur hat der Lügenbold nicht die ganze Wahrheit gesagt, die Idee stammt nämlich nicht von Ihm. Seine Frau Melania Trump, die währemd seiner ausufernden Reden die meiste Zeit neben seinem jeweiligen Rednerpult stehen musste und die die populistischen Sprüche ihres Mannes mit versteinerter Miene live mithörte, hatte schließlich die eigentliche Idee mit dem Twittern.

Sonntag, 1. Januar 2017

Neues Getränk für harte Männer

Single Malt Whisky, Wodka und Gin werden auf der ganzen Welt von gestandenen Männern gerne getrunken. Bisher jedenfalls. Im kanadischen Neufundland ist rechtzeitig zum neuen Jahr ein Konkurrenzgetränk entstanden, dessen Grundsubstanz erst nach einer abenteuerlichen Eisbergjagd von wagemutigen Kleinunternehmern eingefangen wird.

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Mallorca: Nur 11 Millionen Urlauber bis Novermber - jetzt ist Schluss mit Lustig



Der berühmtesten Urlaubsinsel Europas gehen die Touristen aus. Wie Tourismusminister Biel Barceló traurig mitteilte, haben wegen des schlechten Wetters lediglich vier Millionen deutsche Touristen bis einschließlich November auf der Baleareninsel Mallorca offiziell Urlaub gemacht. Ohne die Ferienapartements und Fincas, die "schwarz" übers internet vermarktet werden, wären es noch weniger gewesen. Begegnen will man nun dem Dilemma, indem man eine sogenannte "Fangprämie" ausgelobt hat.

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Weihnachtsfeiern waren doch sogar an den Schulen in Deutschland wegen Lärmbelästigung längst verboten.


Weil man sich gegenüber der Türkei keine Blöße geben will, hat die Kultusministerkonferenz (KMK) längst entschieden auch an den deutschen Schulen in Deutschland keine Weihnachtsfeiern mehr zu erlauben. Außerdem wird diese Entscheidung zurückdatiert damit der Türkei, mit ihrem Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan, bewußt gemacht wird, dass die vermeintliche Brüskierung mit dem Verbot der Weihnachtsfeiern an deutschen Schulen in der Türkei ein Schuss in den Ofen war, weil das von den Politikern der Bundesrepublik Deutschland sogar für Deutschland und deren deutsche Schulen längst beschlossene Sache war.