.status-msg-wrap{display:none !important;}

Anzeige

Montag, 5. Dezember 2016

Größter Weihnachtsmarkt Deutschlands ist angeblich in Birmingham

©David Stowell

Der größte Weihnachtsmarkt Deutschlands in Birmingham unterscheidet sich allerdings erheblich von allen anderen bei uns. In Birmingham geht es hauptsächlich  um Essen und Trinken. Dass der Weihnachtsmarkt aus Deutschland so ein Renner ist - 10 Millionen Besucher  sollen es in diesem Jahr werden -, hat überhaupt nichts mit dem Weihnachtsfest zu tun, sondern damit, dass 1. deutsches Bier günstig ausgeschenkt wird (der Maßkrug kostet nur 12 Euro) und 2. dass das deutsche Bier auch auf der Straße getrunken werden darf.

Freitag, 2. Dezember 2016

Donald Trump ist endlich ehrlich




Nachdem Donald Trump die großen Schwierigkeiten bei der Kabinettsbildung erkannt hat,will er nicht mehr Präsident der US-Amerikaner sein. Da er nur noch bis zum Wahltag am 20. Januar 2017 Zeit hat, um das seinem Volk mitzuteilen, hat er einen wesentlichen Charakterzug, das hemmungslose Lügen und Verunglimpfen, abgelegt und will ab sofort nur noch ehrlich und anständig sein - hauptsächlich wegen seiner Tochter Ivanka.

Donnerstag, 1. Dezember 2016

In Schottland streben die Schafe tatsächlich ein Alleinstellungsmerkmal an.



In  Schottland tut sich einiges. Wenn man an Schottland denkt, denkt man an Single-Malt-Whisky, den Kilt (Knielanger Rock nur für Männer) und den Dudelsack. So war es wenigstens bisher. Inzwischen sind aber die Schafe auf dem Weg das schottische Alleinstellungsmerkmal zu werden.

Mittwoch, 30. November 2016

Angela Merkel hat alles fest im Griff


©Frank Vincentz

Die Deutschen brauchen sich die nächsten Jahre um die Führungsqualitäten ihrer Bundeskanzlerin keine Sorgen zu machen. Ihre zupackende Art sich bestimmter Dinge anzunehmen ist weiterhin ungebrochen.😊





Dienstag, 29. November 2016

Fidel Castro ist tot (SATIRE!!!)


©Agência Brasil

"FAKE NEWS"  wie "Fidel Castro ist tot" müssen ab 2017 bei Facebook als Satire gekennzeichnet werden.  Dieser Vorgabe möchten wir im vorausheilendem Gehorsam schon jetzt entsprechen.😉





Montag, 28. November 2016

Uli Hoeneß hat schon während der Haft gegrinst

©Uli Hoeneß und Peter Grimberg.jpg: Senfacy


"Das war’s noch nicht", schwor Uli Hoeneß am Tag seines letzten öffentlichen Auftritts im Wonnemonat Mai 2014 grinsend vor versammelter Mannschaft. Und er hat das Unvorstellbare wahr gemacht. Er ist erneut Präsident des FC Bayern geworden, obwohl es genug andere Wettbewerber gab. Er hat sie alle weggegrinst. Aber Uli wäre auch nicht der Uli, wenn das nicht geklappt hätte.

Freitag, 25. November 2016

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat gekündig

©Superbenjamin

Der EU-Parlamentspräsident Martin Schulz hat seinen Job endgültig hingeschmissen und will im Neuen Jahr Bundeskanzler werden. Jedoch nicht aus politischen Gründen. Er möchte endlich, auch hier in Deutschland, den Bartträgern wieder zu mehr Ansehen verhelfen.

Donnerstag, 24. November 2016

Dünne Männer mögen gerne dickere Frauen

                         

Asketisch lebende Männer, die sich meist durch schwere körperliche Tätigkeit in ihrem Beruf auszeichnen, wird man im allgemeinen in ihrem äußeren Erscheinungsbild  eher als mager oder dünn bezeichnen. Dass diese Bevölkerungsgruppe vorzugsweise üppigere Frauen bevorzugt mag im ersten Moment paradox erscheinen, da bei der Gesamtbetrachtung eines solchen Paares die Magerkeit des Mannes eigentlich besonders auffallen muss. Natürlich fällt bei dieser Konstellation umgekehrt auch die Üppigkeit der Partnerin besonders auf, diese wird aber trotzdem gutgelaunt an der Seite ihres dünnen Partners durchs Leben gehen.

Mittwoch, 23. November 2016

Frauen können, im Gegensatz zu den Männern, einfach nicht vergessen!

Je älter die Menschheit wird, desto drängender wird das Problem mit Alzheimer. Nach Zahlen der Weltgesundheitsorganisation WHO leiden derzeit 46 Millionen Menschen weltweit an einer Form der Demenz, wie Alzheimer. Im Jahr 2050 könnte diese Zahl schon bei 130 Millionen liegen. Ein großes Problem also, anscheinend besonders für die Männer.

Dienstag, 22. November 2016

ANGELN VERBOTEN!



24 Länder und die Europäische Union beschlossen zum Abschluss des Treffens der Kommission für die Erhaltung der lebenden Meeresschätze in der Antarktis (CCAMLR) in Hobart in Australien ein sofortiges Angelverbot in der größten Meeresschutzzone der Welt. Die Zone ist 1,55 Millionen Quadratkilometer groß und liegt rund 3500 Kilometer südlich von Neuseeland und hat jetzt schon mehr, durch Angler und Frischfischesser mutwillig geschlagene Löcher in der dicken Eisschicht, als ein Schweizer Käse. Damit ist also nun Schluss.