Glühweintrinker werden mit Drohnen transportiert

© Paulae

DEUTSCHLAND (däp) Zunehmend weigern sich Taxifahrer, Besucher von Weihnachtsmärkten - die dem Genuss von zu viel Glühwein erlegen sind - nach Hause zu fahren. Die Ordnungsbehörden der Städte sind alarmiert, und wollen diesen Missstand nicht länger hinnehmen. Sie haben deswegen beschlossen Drohnen einzusetzen um renitente Glühweintrinker nach Hause zu transportieren.


Die Glühwein-Budenbesitzer wittern ein neues Geschäft, da sie die Drohnen anschaffen, und in eigener Regie fliegen lassen können. Das funktioniert dann folgendermaßen: Der Gast gibt der Bedienung einen kurzen Hinweis, darauf startet der Budenbesitzer die auf dem Budendach deponierte Drohne mittels einer Fernbedienung, beordert sie dann auf einen freien Vorplatz, hängt den Glühwein-Trinker ein, gibt eine Adresse an, und alles weitere geschieht vollkommen automatisch. Während des Fluges wird der Gast von frischer Luft umfächelt und kommt nüchtern zu Hause an. 

Die Ehefrauen sehen dem Weihnachtsmarkt entspannt entgegen, die Taxifahrer sind allerdings äußerst unzufrieden und wollen schnellstens umrüsten.








Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blutdruck entscheidet, ob mann lieber Urlaub am Meer oder in den Bergen macht

Erdogan hat seine eigene Verhaftung angeordnet - ein Schuldeingeständnis oder bloß Kalkül

Boris Johnson bietet Brüssel 150 Milliarden Euro an