Umweltverschmutzung erreicht eine erschreckende Dimension

Siegen (däp) In Zukunft werden wir - eine Art Metallschild über den Kopf haltend - auf die Straße gehen müssen. Die größte Umweltgefahr für den Menschen lauert nämlich nicht auf der Erde, sondern über der Erde. 

Das, was uns ja immer wieder bei unserem Aufenthalt in der freien Natur ärgert, sind vermeintlich gefährliche Insektenstiche. Nach umfangreichen Untersuchungen kann man diese Gefahr als nebensächlich betrachten. Die Bedrohung kommt nach den neusten Erkenntnissen tatsächlich von oben, jedoch von ganz oben: aus dem Weltraum nämlich. Was wir irrtümlich als Insektenstiche wahrnehmen, sind in Wirklichkeit winzig kleine Schrottsplitter aus dem Weltall, die sich in unsere Haut bohren und  - bedingt durch den Flug durch die Atmosphäre - diesen unsäglichen Juckreiz und sogar Blutvergiftungen verursachen.



Tausende Tonnen Satelliten fliegen durch den Weltraum und zersplittern in kleinste Teilchen, wenn sie mit überhöhter Geschwindigkeit gegeneinander krachen. Der ADAC, der ja wegen der Genauigkeiten seiner ermittelten Daten einen tadellosen Ruf genießt, hat alleine im Jahre 2013 über 17.649 Unfälle registriert, welche durch Reifenschäden - nur durch Eisensplitter aus dem Weltraum - verursacht wurden. Einzelne Bundesländer wollen nun - auf Grund von Beschwerden der betroffenen Autofahrer - täglich Kehrmaschinen über die Bundesstraßen und Autobahnen schicken.

Allerdings werden schon die ersten Stimmen laut, die bezweifeln, dass die Gefahr für den Fußgänger alleine durch "das ständig über den Kopf halten der Metallschilder" beseitigt wäre. Man denke hier nur an die wachsende Zahl älterer Menschen, die schon aus physischen Gründen kaum in der Lage wären, stundenlang so ein schweres Metallteil über den Kopf zu halten. Auch wird deswegen schon über eine Art Ganzkörper-Blechanzug (Ritterrüstung) nachgedacht. Aber das sind alles noch Spekulationen. 


Auf jeden Fall wird es in Zukunft mehr Blechschäden geben.






Beliebte Posts aus diesem Blog

Philipp Lahm nimmt Angebot von Watzke an!

Prinz Poldi war beim Spiel gegen England Kapitän und Torschützenkönig in einem

Das hat Trumps Chefstratege Bannon mit dem radikalen Rückbau des Staates im Sinn gehabt