Die Luft-Post liefert die ersten Pakete unbeschädigt aus






Singapur (däp) Die Deutsche Post will weltgrößter Paketdienst für den Onlinehandel werden, mindestens. Der Vorstandschef Frank Appel hat die Bedeutung der Wachstumsfelder Paket und E-Commerce erkannt und prescht nun  - mit dicken Backen das Posthorn blasend - der Online-Paketdienst-Weltmeisterschaft entgegen.




"Wir haben vor, bis 2020 die globale Nummer 1 in diesem Geschäft zu werden", betont er tapfer. Dabei setzt die Post vor allen Dingen auf die Lieferung durch große Ballons. " Es bedarf keiner großen Zukäufe mehr. Im Bedarfsfall sind jedoch kleinere Zukäufe denkbar". Bei der Expansion im bisher nicht gekannten Ausmaß hat der Bonner Konzern vor allen Dingen Asien im Blick.

Gerade die technikverliebten Asiaten haben nämlich bei der Bestellung im eigenen Land ein großes Problem. Sie können die PCs, Tablets und Smartphones nicht immer im eigenen Land kaufen. Zwar sind die Global Player Samsung, LG, Sony und viele andere dort beheimatet, aber alle Neuheiten werden der Nachfrage wegen zuerst einmal nach Deutschland zu den dort marktbeherrschenden Versendern Amazon Deutschland, Media Markt und Saturn geliefert.

Die Asiaten müssen also notgedrungen online in Deutschland bestellen. Die Deutschen sind nicht umsonst Exportweltmeister. Da die deutsche Fußballnationalmannschaft demnächst ebenfalls Weltmeister sein wird, will Appel mit seiner Post - als dritter im Bunde - ebenfalls diese prestigeträchtige Bezeichnung für sich reklamieren. Da der Vortrieb der Ballons mit geringen Mengen preiswertem Traggas oder der noch günstigeren Heißluft problemlos vonstatten geht, sind auch die Aktionäre im Gewinnrausch.

Im Moment grast der Vorstandschef erst einmal sämtliche Ballonhersteller im In- und Ausland ab, um das eine oder andere Schnäppchen an Land ziehen zu können. Hubert K, hatte das seltene Glück einen Prototyp in Singapur bei der ersten Auslieferung der - in Deutschland gekauften  - Technikartikel  fotografieren zu können. -  Herzlichen Glückwunsch!








Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Philipp Lahm nimmt Angebot von Watzke an!

Prinz Poldi war beim Spiel gegen England Kapitän und Torschützenkönig in einem

Siemens erlaubt ab sofort nur noch bestimmte Bewerbungsfotos