Mit einer Schlange im Parkscheinautomat gibt es keinen Vandalismus

Brisbane - Ein städtischer Angestellter zuckte beim Leeren eines Parkscheinautomaten erschreckt zurück. Eine zischelnde Schlange im Inneren des Automaten verwehrte ihm hartnäckig und äußerst boshaft die Entnahme der Münzen. Bisher wären neben regulären australischen Münzen lediglich falsche Geldstücke, Holz oder auch Kaugummi in den Geräten gefunden worden, teilte der Amtsleiter Joe Kimberly Clark dem weltfoto-graf mit. Durch das kindliche Piepen der elektronischen Bauteile sei wohl der Beschützerinstinkt der weiblichen Schlange im nahen Gebüsch geweckt worden, mutmaßt der Experte vom Terrarium, der allerdings seinen Namen nicht nennen wollte. Da immer wieder Automaten aufgebrochen werden, will man die Schlange  - als Abschreckung gegen Vandalismus - vorerst an ihrem Ort belassen. Sollte die Kriminalitätsrate dadurch in diesem Bereich zurückgehen, ist man in Brisbane bereit, sämtliche Parkscheinautomaten mit zischelnden Schlangen zu bestücken.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Philipp Lahm nimmt Angebot von Watzke an!

Prinz Poldi war beim Spiel gegen England Kapitän und Torschützenkönig in einem

Das hat Trumps Chefstratege Bannon mit dem radikalen Rückbau des Staates im Sinn gehabt