21 Tage Quarantäne für eine 14 tägige Urlaubsreise nach New York und New Jersey

USA (däp)  Das bedrohliche Potential der IS-Extremisten wird ab sofort geringer eingeschätzt als Ebola. "Die IS-Mitglieder wollen zwar den Amerikanern die Köpfe abschneiden, Ebola will aber nicht nur das, sondern den gesamten Amerikaner vernichten", sagte Andrew Cuomo vor laufender Kamera. Als Reaktion auf den ersten Ebola-Fall in New York haben die Gouverneure von New York und New Jersey eine automatische Quarantäne für alle Touristen aus dem Ausland angeordnet.


Entsprechend der Inkubationszeit von Ebola, dauerte die Quarantäne genau 21 Tage. Keinerlei Rücksicht könne man übrigens auf Reisende aus dem Ausland nehmen, die nur 14 Tage die USA besuchen wollten. Auf  Bedenken der anwesenden Pressevertreter ging der Gouverneur von New York nicht weiter ein, betonte lediglich, dass die Quarantäne dem Reisenden nichts kosten würde, und demzufolge als von der US-Regierung gespendete Möglichkeit angesehen werden sollte, das Gesundheitsprogramm von Barack Obama einmal am eigenen Leib kennenlernen zu dürfen.

Man erhoffe sich nämlich durch diese Maßname nicht nur Ebola aus den USA verdrängen zu können, sondern erwarte auch einen Rückgang der Reisetätigkeit von verkleideten IS-Terroristen in Richtung USA. Sollten sich wider Erwarten die Ebola-Fälle häufen, überlegte man auch schon, diese als Kämpfer getarnt in den Irak und nach Syrien zu schicken, um dort als sogenannte Ansteckungskämpfer dem IS den Garaus zu machen.

Besonnene Stimmen in den USA sind sowieso der Ansicht, schneller etwas gegen Ebola unternehmen zu können als gegen die IS-Terroristen. Womit sie nicht ganz Unrecht haben könnten, da ja - wie bereits erwähnt - lediglich ein Ebola-Ansteckungs-Kämpfer in den USA enttarnt werden konnte.








Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Philipp Lahm nimmt Angebot von Watzke an!

Prinz Poldi war beim Spiel gegen England Kapitän und Torschützenkönig in einem

Das hat Trumps Chefstratege Bannon mit dem radikalen Rückbau des Staates im Sinn gehabt