Damit hätte Frau Nahles eigentlich rechnen müssen: Gelangweilte 63 - jährige Rentner fallen ihren Frauen zur Last



Deutschland, Berlin (däp) Die Nachfrage ist groß und doch werden viele Anträge wieder zurückgezogen. Bislang sind bei der Rentenversicherung mehr als 200.000 Anträge eingegangen, fast alle von gutverdienenden Männern. Allerdings sind sogar 300.000 bis 450.000 Menschen  anspruchsberechtigt.


Wie wir bei einer telefonischen Blitzumfrage erfahren haben sind alleine gestern 60,000 dieser Anträge mit fadenscheinigen Begründungen zurückgezogen worden. Gemutmaßt wird, dass die meisten Ehefrauen mit den Rentenanträgen ihrer Ehemänner zum 63. überhaupt nicht einverstanden sind . "Ich lebe jetzt 40 Jahre relativ glücklich mit meinem Mann zusammen. Sollte der jetzt mit 63 in Rente geht, wird das doch ein Pflegefall. Wenn ich bei meiner Halbtagsstelle Feierabend habe, kann ich anschließend zu hause meinen Mann betreuen, der weiß doch vor Langeweile nichts mit sich und mir anzufangen", meinte Irmgard Wüstenhagen.

Renate Birzel-Ebertsheim außerte sich ähnlich: "Ich habe ja eigentlich neben der Betreuung und Erziehung meiner drei Kinder keine andere Arbeitstelle gehabt. Dadurch bedingt war ich in den letzten Jahren, seit die Kinder aus dem Haus sind, den ganzen Tag - bis mein Mann von der Arbeit kam - alleine zu hause und konnte mir natürlich die Tageszeit nach meinen Wünschen einteilen. Wenn mein Mann allerdings so früh in Rente geht -. er ist in der Logistik tätig - habe ich dann doch meine Bedenken ob ich meine gewohnten Zeiteinteilung beibehalten kann. Wie ich meinen Mann kenne, wird er sogleich neues ausprobieren wollen".

Das waren nun lediglich zwei Meinungen unserer Blitzumfrage. Jedoch klangen die anderen ähnlich. Deshalb haben wie das Resümee gezogen, dass ein großer Teil der Antragsrücknahmen auf Druck der Ehefrauen zustande gekommen sind. Bei einer Befragung der betroffenen Männer standen wir mehr oder weniger bei den meisten vor einer Mauer des Schweigens. Vermutlich wollten sie nicht schon vor Eintritt ins Rentenalter Stunk provozieren. Da die Rente mit 63 übrigens der Rentenkasse viel mehr Geld kostet als gedacht, glauben auch viele der Paare, dass das Gesetz der Frau Nahles sowieso bald wieder geändert wird. Damit hätten sich dann die Probleme von selbst erledigt.





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Philipp Lahm nimmt Angebot von Watzke an!

Prinz Poldi war beim Spiel gegen England Kapitän und Torschützenkönig in einem

Das hat Trumps Chefstratege Bannon mit dem radikalen Rückbau des Staates im Sinn gehabt