Altersforschung: Plötzlich 40? Runde Geburtstage sind äußerst unbeliebt


Runde Geburtstage sind äußerst unbeliebt. Neunender wollen Neunender bleiben

Deutschland, Heidelberg (däp) Der Beginn eines Lebensjahrzehnts ist nicht für jeden ein Grund zum Feiern. Immer mehr Menschen verleugnen die runden Geburtstag, wenn man sie nach dem Alter fragt sind, sie sind angeblich immer 29, 39, 49 usw. Jahre alt. Wie Forscher herausfanden endet dieses Phänomen tatsächlich erst mit dem 99. Geburtstag. 


Ganz besonders trifft es anscheinend Vierzigjährige, da diese in der eigenen Wahrnehmung nicht vorhanden sind. Die meisten- eigentlich Vierzigjährigen - behaupteten bei allen Umfragen mit stoischem Gesichtsausdruck, lediglich 39 Jahre alt zu sein. Dabei gab es übrigens keine Unterschiede bei den Geschlechtern. Die Altersforschung begründet dieses Verhalten nun mit der Erklärung, dass viele Menschen - und hier besonders die eigentlich Vierzigjährigen - am Ende eines Lebensjahrzehnts besonders intensiv über ihr Leben nachdenken.

Wie die Wissenschaftler weiter heraus fanden grübelt gerade diese Bevölkerungsgruppe verstärkt darüber nach, ob das eigene Leben sinnvoll und ausgefüllt ist. Radikaleres Verhalten als bisher ist dieser Spezies Mensch besonders eigen.Viele trainieren plötzlich intensiv und hart in den "Muckibuden" und überraschen jetzt ihre Partner mit dem Wunsch, "Free Climbing" betreiben zu wollen. Andere wiederum laufen Marathon oder begehen Selbstmord. Einige loten sogar die Grenzen ihres Körpers ganz aus, indem sie etwas besonders kräftezehrendes und schweißtreibendes für Menschen diesen Alters tun - sie gehen fremd.

Beim prestigeträchtigen Bosten- Marathon- Lauf 2014 waren beispielsweise von den ca. 24.000 Teilnehmer laut Liste genau 19.621 Neunender. In Heidelberg sind ebenfalls bei einer Testreihe 39-Jährige kurz vor ihrem Geburtstag im Schlaflabor untergebracht worden, um den sie begleitenden Ärztinnen und Ärzten einmal ihre Träume mitzuteilen. Die grundsätzlich negativ eingestellten Probanden hatten in Erwartung ihres runden Geburtstages die reinsten Horrorvisionen und wachten schweißgebadet auf. Die meisten allerdings konnten überhaupt nicht schlafen - sie waren die ganze Nacht ununterbrochen damit beschäftigt die Ärzteschaft ins Bett zu kriegen.







Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Philipp Lahm nimmt Angebot von Watzke an!

Prinz Poldi war beim Spiel gegen England Kapitän und Torschützenkönig in einem

Siemens erlaubt ab sofort nur noch bestimmte Bewerbungsfotos