Finanzbeamter aus Düsseldorf wurde als leichtsinniger Abenteurer entlarvt


Moritz Bensemar turnt dumm grinsend oben an der Felsspitze herum

















Düsseldorf (däp) Der Finanzbeamte Moritz Bensemar ist  durch einen Zufall als leichtsinniger Abenteurer entlarvt worden. Eigentlich sollte er einen Fortbildungskurs in Neuss besuchen, war aber stattdessen nach Afghanistan geflogen um dort an irgendwelchen Felsen leichtsinnigerweise herumzuklettern. Dass er an dem Kurs nicht teilnahm, wurde erst einige Zeit später in Neuss bemerkt, dann nämlich, als er die vorgedruckte Teilnahmebescheinigung am Ende in Empfang nehmen sollte.


Nur durch die Aufmerksamkeit eines zufällig ebenfalls in Afghanistan weilenden Kleinunternehmers der sich schon des öfteren mit Bensemar wegen seiner Steuererklärung gestritten hatte, da dieser ihm rigoros immer wieder steuerminimierende Angaben einfach durchstrich, ist das alles erst öffentlich geworden. Dieser Kleinunternehmer, nennen wir in hier der Einfachheit halber Olaf B., war mit dem Fotorucksack bewaffnet, auf einem geliehenen Esel sitzend, gemächlich an einem Felsmassiv entlang geritten, als plötzlich von oben her eine in Staub gehüllte Steinlawine auf ihn zu kam.

Moritz Bensemar vor seiner EntlarvungDann, wie er später zum Besten gab, hat er den Esel unsanft auf die Seite gerissen, ist abgesprungen, hat seinen Fotorucksack blitzschnell geöffnet, die Kamera mit dem 650 -1300 1:8 -16 DSLR Teleobjektiv an sich gerissen und dann die Spitze des Felsenmassivs in den Fokus genommen, wissen wollend, wer oder was die Steinlawine ausgelöst habe. Dabei hat er den Finanzbeamte Moritz Bensemar dumm grinsend oben an der Felsspitze herumturnen sehen und gleich mehrere Fotos von ihm geschossen. Die hat er dann an das Finanzamt in Düsseldorf geschickt.

Hätte bloß der Finanzbeamte Bensemar das Maul - bei dem letzten Streit mit dem Steuerpflichtigen Olaf B. - nicht so weit aufgerissen und bei der Streichung einer weiteren Steuervergünstigung dem Olaf B. als Nachweis seiner umfassenden Kenntnis, seine Fortbildungskurse nicht unter die Nase gerieben, wären diese Eskapaden nie herausgekommen So unter anderem auch die Farce mit dem Kurs in Neuss, den der Finanzbeamte Bensemar aber kletternd in Afghanistan verbracht hatte, Der Kleinunternehmer Olaf B. hat nun inzwischen eine saftige Steuerrückzahlung erhalten, während Moritz Bensemar in die Registratur versetzt wurde.

Diese befindet sich im Kellergewölbe. Dieses Gewölbe hat ein einziges Fenster. Hinter dem Glas des Fensters befindet sich ein hoher Fensterschacht - oben abgedeckt mit einem Gitterrost.  An diesem sieht sich Bensemar in seinen Beamtenträumen oft herumklettern. Abrupt schreckt er dann aber jedesmal schweißgebadet auf,  justament  überzeugt  wieder den Kleinunternehmer Olaf B. mit Kamera und dem 650 -1300 1:8 -16 DSLR Teleobjektiv gesehen zu haben. 




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Philipp Lahm nimmt Angebot von Watzke an!

Prinz Poldi war beim Spiel gegen England Kapitän und Torschützenkönig in einem

Das hat Trumps Chefstratege Bannon mit dem radikalen Rückbau des Staates im Sinn gehabt