Posts

Es werden Posts vom April 28, 2014 angezeigt.

Würdenträger fordern Heiligsprechung für alle Päpste

Bild
Rom (däp) Kirchliche Würdenträger sind in diesem Moment auf dem Weg zu Papst Franziskus und fordern gleiches Recht für alle. Jeder Papst sei schließlich zu seinen Lebzeiten für gläubige Katholiken Stellvertreter Gottes auf Erden gewesen. In dieser herausragenden Stellung sei keiner dem anderen vorzuziehen.

Jeder Papst hätte schließlich Wunder tun können, alleine durch die Kraft die ER ihm verliehen hätte. Nur können und wollen wären eben zwei verschiedene Paar Schuhe. Hunderte von Päpsten hätten doch Wunder vollbracht. Alleine die Tatsache,  am wohlverdienten Lebensabend das Opfer bringen zu müssen, einer ältlichen Männer-WG als Vorsitzender zu dienen und   -trotz  Anfeindungen und Intrigen - nicht die Brocken hinzuwerfen, grenze doch zumindest an ein Wunder.

Auch das ehemals kraftstrotzende Männer sich auf dem langen Weg bis zur Papsternennung hochgebetet haben, trotz oder wegen dem Zölibat nicht in der Psychiatrie gelandet sind, oder gar  - als Vergewaltiger nach der Verurteilung-  im…