Das verheimlichen die österreichischen Männer gerne ihren Frauen


Österreicher gibt seine Heimlichtuerei auf und tanzt öffentlich den Tango

Österreich (däp) In einer aktuellen Umfrage der Online-Partnervermittlung Parship  ist nun von österreichischen Männern ganz Erstaunliches offenbart worden. Nach den Ergebnissen zu urteilen, scheinen die Herren aus dem Nachbarland ihren Partnerinnen so einiges zu verheimlichen. Könnte man im ersten Moment gewillt sein, an Seitensprünge und ähnliches zu denken, so sagen die Ergebnisse doch etwas ganz anderes aus. An Fremdgehen sind die meist äußerlich behäbig wirkenden Österreicher nämlich in keinster Weise interessiert. Was der Österreicher seiner Partnerin aber verheimlicht ist seine überbordernde Lust den Tango zu tanzen.


Hatte man bisher immer geglaubt dieser Tanz sei eine Sache des heißblütigen Argentiniers, so muss man wohl jetzt gezwungenermaßen seine Meinung ändern. Gerade die deutsche Frau, die regelmäßig mit ihrem ewig Wiener Walzer tanzenden Gatten Urlaub in Österreich macht, könnte mit diesem Wissen gewillt sein, bei ihrem nächsten Urlaub dort den Österreicher beim Parshipwort zu nehmen. Wie wir allerdings den deutschen Mann einschätzen, wird der sich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen und - neuerdings erheblich abgespeckt - zumindest eine Lightversion des Tangos dem österreichischen Galan entgegensetzen. Sei es wie es sei. Die deutsche Frau wird aus ihrem (bisher) beschaulichen Österreichurlaub in Zukunft eine ganz heiße Nummer machen.









Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Donald Trumps Wahlkampfmanager hat gekündigt - er hat genug gelernt.

Deutsche Angestellte nehmen auch in Ihrem Urlaub gerne Anrufe von Kollegen entgegen

Philipp Lahm nimmt Angebot von Watzke an!