Keine Ironie: Für 69 Euro ohne Koffer mit der Lufthansa nach Barcelona und zurück




Frankfurt/Main (däp) Nach Barcelona mit der Lufthansa und wieder zurück und das alles für läppische 69 Euro - die Fluggesellschaft mit dem Kranich hat in der Economy Class neue Tarife eingeführt. Der reguläre Bordservice der Lufthansa, einschließlich opulentem Essen und Trinken ist weiterhin im Preis inbegriffen. Der einzige Wermutstropfen bei dem neuen Tarif besteht lediglich darin, das Gepäck gesondert gegen Aufpreis aufgeben zu müssen. In dieser Angelegenheit laufen  im Moment noch Verhandlungen auf höchster Ebene mit Germanwings und Air Berlin.

Fachleute bestreiten inzwischen, dass das Konzept der Lufthansa ausgereift ist, denn alleine die Tatsache, das Gepäck der Passagiere auslagern zu müssen, um es dann gesondert mit anderen Billigfliegern zu transportieren, bedeute doch für den Flugpassagier eine zusätzliche körperliche Last. Außerdem wäre doch der Zeitaufwand erheblich größer, als wenn die Koffer direkt mit dem Passagier mitfliegen würden. Die Lufthansa erklärt den Umstand nun damit, dass lediglich dadurch, dass durch die Bestuhlung des Gepäckraums im Flieger die Kapazität an Sitzplätzen fast verdoppelt worden wäre, anderenfalls hätte man doch diesen günstigen Preis nicht realisieren können! Und das sollte nicht als Ironie verstanden werden!

Nun nehmen neuerdings die Stimmen zu, die da lauten: "So schlecht haben die Hamburger bei den Billigfliegern eigentlich gar  nicht geschmeckt".








Beliebte Posts aus diesem Blog

Donald Trumps Wahlkampfmanager hat gekündigt - er hat genug gelernt.

Deutsche Angestellte nehmen auch in Ihrem Urlaub gerne Anrufe von Kollegen entgegen

Philipp Lahm nimmt Angebot von Watzke an!