Südafrika braucht weder Kamele noch Fahrräder aus Bayern


Südafrika (däp) Diese Aktion der Bayerischen Staatsregierung ging leider nach hinten los. Als der zuständige Auslandsbeauftragte der CSU für Südafrika, Alois Eberhölzer, erfuhr, dass die Kinder in Südafrika nicht genug Kamele für ihren beschwerlichen Weg durch die Wüste zur Schule hätten, überlegte der Vater von sieben Kindern, wie er den kleinen Südafrikanern helfen könne. 

Die wenigen Kamele in Bayern braucht man als Trampeltiere selber.

Da die Bayerische Staatsregierung auf die vorhandenen Kamele im Lande nicht verzichten wollte, erinnerte man sich an verschiedene, hier beheimatete Fahrradhersteller. Bei denen wurden umgehend mehrere tausend Drahtesel auf Staatskosten geordert und in die betreffende Wüstenregion Südafrikas verschickt.

Radfahren in der Wüste hat leider eine fatale Wirkung.

Erst war die Freude über die blitzenden Geräte bei den Südafrikanischen Schulkindern groß, doch durch das kräftige treten in die Pedale kam man leider in dem Sand nicht vorwärts, sondern man radelte sich mehr oder weniger nach unten - tief in den lockeren Sand ein -, bis nur noch Köpfe zu sehen waren.

Suchaktion hatte glücklicherweise Erfolg.

Nachdem das Südafrikanische Lehrpersonal seit Beginn der Aktion der Bayerischen Staatsregierung morgens in den Schulen die Kinder vermisste, startete eine große Suchaktion im Auftrag der Südafrikanischen Schulbehörde. Glücklicherweise wurden die Köpfe bald gesichtet und samt anhängendem Gerät aus dem Wüstensand befreit.

Wiedergutmachung ist angesagt.

Aufgrund dieser misslungenen PR-Kampagne der Bayerische Staatsregierung will man nun unbedingt bei den Bajuwaren Wiedergutmachung betreiben und sich doch nun ganz von den  Kamelen trennen und dies mittels der zurückgenommenen Drahtesel durch Fahrrad-Klingeltouren in München bei den Wählern bekannt machen - sicherlich zum Erstaunen der bayerischen Bevölkerung


Allerdings heißt es aus Südafrika "die Kamele wolle man genau so wenig wie die Fahrräder.








Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Philipp Lahm nimmt Angebot von Watzke an!

Prinz Poldi war beim Spiel gegen England Kapitän und Torschützenkönig in einem

Das hat Trumps Chefstratege Bannon mit dem radikalen Rückbau des Staates im Sinn gehabt