Tauben sollen die unbeliebten Drohnen ersetzen



Afganistan, Kabul (däp) Aktuelle Nachrichten aus den umkämpften Gebieten erhärten jetzt die ersten vagen  Vermutungen, dass die Kriegsgegner statt der unbeliebten Drohnen Tauben einsetzen. Aber nicht nur das. Um das Potential der lebenden Flugmaschinen zu erhöhen, sind diese schon in einem aufwendigen Verfahren (wie, ist noch völlig unbekannt), auf bis das Achtfache einer normal großen Brieftaube mutiert. 


Funde im Kriegsgebiet gaben Aufschluss

Erste gefallene Tauben in dieser unglaublich makaber anmutenden kriegerischen Auseinandersetzung bestätigen diese Aussage. Darüber hinaus wurden im Gefieder der gefallenen Tiere geschickt drapierte Patronentaschen entdeckt, deren Inhalt anscheinend automatisch mittels kleiner trommelrevolverähnlicher Abschussrampen mit hydraulischer Zielvorrichtung geladen und abgeschossen werden konnten. 


Wer genau hat nun die Tauben anstelle von Drohnen im Einsatz?

Da an den im Kampf gefallenen Tauben keine nationale Militär-Kennzeichnung zu entdecken war und man auch an der installierten Waffentechnik keinerlei Buchstaben oder Nummernfolge ausmachen konnte, geht man von Schwarzmarktlieferanten aus. Manche sprechen auch von einer Beteiligung der nigerianischen Terrorgruppe Boko Haram.

Wird durch den Einsatz von Tauben die kriegerische Auseinandersetzung friedlicher?

Pauschal ist die Frage nicht so einfach zu beantworten. Die Tonlage hat sich auf den Schlachtfeldern auf jeden Fall schon etwas verändert. Waren es bisher die Motoren der Drohnen, die im Kriegsgetümmel dominierten, sind es neuerdings Flügelschlagen und Gurren. Hieraus einen Vorteil für die eine oder andere Kriegspartei zu erkennen, wäre aber kontraproduktiv.

Fazit

Putin und seinem Russland kommen die bewaffneten Tauben gerade rechtzeitig. Er hat ebenfalls auf dem Schwarzmarkt zugeschlagen und lässt in Syrien mit seinem Einkauf Rebellen im Sturzflug angreifen. Den IS grüßt er lediglich herzlich mit normal großen, unbewaffneten Brieftauben.









Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Philipp Lahm nimmt Angebot von Watzke an!

Prinz Poldi war beim Spiel gegen England Kapitän und Torschützenkönig in einem

Das hat Trumps Chefstratege Bannon mit dem radikalen Rückbau des Staates im Sinn gehabt