Posts

Es werden Posts vom Mai 20, 2015 angezeigt.

Gambia erinnert erneut mit der Aufstellung des Schuhbaums an einen denkwürdigen Tag in seiner Geschichte

Bild
Gambia (däp) Seitdem der kleinste Flächenstaat Afrikas ein Jahr nach der Unabhängigkeit von Großbritannien im Jahr 1965 den Linksverkehr auf den Straßen abgeschafft hat, wird dort alljährlich  mit der Aufstellung des Schuhbaums an diesen Tag erinnert. Da 90 Prozent der Gambianer Muslime sind wollten die sich nämlich damals keinesfalls auf einen Rechtsverkehr umstellen lassen, und aus Protest ließ die überwiegende Mehrheit der Gambianer ab diesem Tag einfach ihr Auto stehen und ging zu Fuß.