Wolfgang Schäuble: Abbau der kalten Progression - endlich Reichtum für alle!


© Robin Krahl, CC-by-sa 4.0. Quelle: Wikimedia Commons

Deutschland, Berlin (däp) Unter den Steuerzahlern in Deutschland beginnt noch während der Urlaubszeit ein großes Frohlocken. Endlich hat der Durchschnittsverdiener auch hierzulande, nach der verlorenen Europameisterschaft, wieder etwas zu lachen. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble will nicht länger sparen, sondern ab 2017 Steuergelder mit vollen Händen an die zurückgeben, denen er vorher das Geld aus der Tasche gezogen hat. Die "kalte Progression" gehört damit endlich der Vergangenheit an. Somit kann Schäuble die Untätigkeit der vergangenen Jahrzehnte - ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen - ungeschehen machen.


Nun darf also der deutsche Geringverdiener mit 4,75 Euro und der Besserverdiener sogar mit ca. 9,50 Euro monatlichen Mehreinnahmen rechnen. Auf die Frage der anwesenden Journalisten ob diese Mehreinnahmen steuerfrei sind, antwortete der Bundesfinanzminister lediglich: "Warten Sie es doch erst einmal ab, es ist schon komisch, kaum gebe ich mal was her, verlangt  man unterschwellig schon wieder mehr". Anschließend rollte er schieflächelnd ab. Banken und Sparkassen sollen angeblich die Gunst der Stunde bereits ausnutzen und  hervorragende Sparverträge in ihr Portfolio aufgenommen haben, um die sprudelnden Mehreinnahmen der Bundesbürger rechtzeitig auffangen und kanalisieren zu können. Hier ist besonders die Deutsche Bank als Vorreiter bei neuen Verträgen angenehm aufgefallen. Damit das klamme Geldinstitut Zeit genug hat mit dem zusätzlichen Geld der Gering- und Besserverdienender gewinnbringend arbeiten zu können, soll die Laufzeit der Sparverträge allerdings mindestens 50 Jahre betragen. Dem Bundesfinanzminister Schäuble ist das allerdings völlig egal.




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Philipp Lahm nimmt Angebot von Watzke an!

Prinz Poldi war beim Spiel gegen England Kapitän und Torschützenkönig in einem

Das hat Trumps Chefstratege Bannon mit dem radikalen Rückbau des Staates im Sinn gehabt