Klebebildchen-Päpste sammeln und tauschen


Darauf haben viele gläubige Frauen jahrelang gewartet: Klebebildchen-Päpste zum Sammeln und Tauschen. Der Panini-Verlag - bei jedem deutschen Jungen bestens bekannt für Hunderte  Sammelbildchen der  Fußballstars aus der ganzen Welt - hat endlich auch für gläubige Frauen ab 40 (das ist die avisierte Zielgruppe) eine ganz eigene Sammelleidenschaft kreiert. Da fangen nun neue Sammlerherzen das Jauchzen an, denn ab sofort werden Päpste offen umgetauscht. Da wird noch mancher Papst in Zukunft dumm aus der Soutane gucken, wenn er von den über 40- jährigen Frauen im Verhältnis 5 : 1 zu seinen Ungunsten getauscht wird.  Dabei wird sicherlich unter den Damen ein Hauen und Stechen anheben, wenn es gilt den jeweils eigenen Favoriten in die richtige Stellung zu bringen


Das Dumme an der ganzen Sammelei ist eigentlich nur, dass im Moment lediglich zwei Klebebildchen-Päpste vorhanden sind. Bis es mehr davon gibt, wird Panini sich also etwas einfallen lassen müssen. Entweder gräbt man einige alte Päpste wieder aus und bringt sie mit Photoshop wieder auf Vordermann, oder man fotografiert die beiden vorhandenen Stellvertreter auf Erden in immer neuen Stellungen, oder malt sie auch mal bunt an. Ratsam wäre es auch, dass sich die beiden Päpste - wie übrigens die Klebebildchen-Fußballer auch (zur besseren Unterscheidung auf den ersten Blick) einmal mit verschiedenen Tätowierungen bestechen lassen würden. Sonst wird das mit der Sammelleidenschaft bei den über 40-jährigen Frauen am Ende nichts.



Anzeige Sammelbildchen


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Philipp Lahm nimmt Angebot von Watzke an!

Prinz Poldi war beim Spiel gegen England Kapitän und Torschützenkönig in einem

Das hat Trumps Chefstratege Bannon mit dem radikalen Rückbau des Staates im Sinn gehabt