Kompromiss: PKW-Maut nur auf Autobahnbrücken



Wie unter Berufung auf CSU-Kreise vorab in verschiedenen Medien berichtet, haben CSU und Teile der CDU sich endlich auf einen Kompromiss im Maut-Streit geeinigt. Da jeder PKW-Fahrer auf der Autobahn unweigerlich irgendwann  über eine Brücke fahren muss. könne man sich den ganzen bürokratischen Aufwand sparen und  - statt sämtliche PKW-Fahrer auf Autobahnen mit einer PKW-Maut zu belegen - lediglich für PKW-Fahrer auf Autobahnbrücken eine Maut einzuführen. Auch könne man das überqueren einer Brücke grundsätzlich besser kontrollieren. Verkehrsminister Dobrindt schien über den Kompromiss besonders glücklich zu sein. Voneinander unabhängige Beobachter haben ihn nämlich mehrmals kichernd und auf einem Bein hüpfend im Regierungsviertel angetroffen


Der Sachverstand hat also doch selbst bei den Politikern letztlich gesiegt. Dieser kluge Kompromiss lässt hoffen. Man hat hier gekonnt "zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen". Das Ganze funktioniert ja nur, wenn die Politik sich endlich der maroden Autobahnbrücken annimmt, sonst befährt der Autobahnfahrer die nicht mehr. Er bleibt einfach davor stehen. Nichts ist dann mit der PKW-Maut.




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Philipp Lahm nimmt Angebot von Watzke an!

Prinz Poldi war beim Spiel gegen England Kapitän und Torschützenkönig in einem

Das hat Trumps Chefstratege Bannon mit dem radikalen Rückbau des Staates im Sinn gehabt