Auf dem Airport in München ist ab sofort das Fotografieren beim Check-in während der Personenkontrolle verboten.

                                                                                   

Auf dem Airport in München ist nach höchstrichterlichem Urteil ab sofort das Fotografieren beim Check-in während der Personenkontrolle verboten. Das ist umso bedauerlicher, da gerade der Beginn einer Flugreise von den Touristen gerne im Bild festgehalten wird. Sind die Passagiere bisher von dem Sicherheitspersonal geradezu genötigt worden den Auslöser ihrer Kamera zu drücken, so ist das jetzt untersagt worden. Angeblich seien verstärkt sicherheitsrelevante und erniedrigende Aufnahmen in den Umlauf gelangt.


Das Sicherheitspersonal am Münchener Flughafen darf Passagiere nicht mehr auffordern den Auslöser zu betätigen, um ein Foto von sich machen zu lassen. Das hat das Münchener Verwaltungsgericht unter dem Vorsitz von Richter Pfannenstil - einem leitenden Sicherheitsbeamten - klar gemacht. Der zog daraufhin seine Klage gegen den Freistaat Bayern zurück. Immer wieder waren nämlich Fotos in den Umlauf geraten, auf denen Sicherheitsbeamte des Münchener Flughafens Grimassen schneidend abgebildet waren. Damit ist nun Schluss.

Da bei Personenkontrollen am Flughafen Beamte eingesetzt werden, dürfen diese nicht mehr in herabwürdigenderweise von Passagieren abgelichtet werden. Die Aufforderung für das Knipsen derBilder kam allerdings jeweils von den Kontrolleuren selbst. Mit der lapidaren Aufforderung an die kontrollierte Person den Auslöser ihrer Kamera zu drücken, um sich dann gleichzeitig feixend vor der Linse aufzubauen, wurden bisher viele Flugpassagiere beim Check-in auf dem Münchener Airport stark verunsichert.

Die kontrollierenden Beamten  versuchten wohl sich permanent Vergünstigungen durch das Erschleichen kostenloser Bilddokumente zu verschaffen. Das Verwaltungsgericht hat unserer Meinung nach völlig richtig entschieden. Wenn der Sicherheitsbeamte ein Erinnerungsfoto haben will, soll er ein Selfie machen. Wie das geht wird wohl auch ein Beamter wissen.




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Philipp Lahm nimmt Angebot von Watzke an!

Prinz Poldi war beim Spiel gegen England Kapitän und Torschützenkönig in einem

Das hat Trumps Chefstratege Bannon mit dem radikalen Rückbau des Staates im Sinn gehabt