Durchgerasselte BKA-Bewerber waren völlig schuldlos.




Blamage für das Bundeskriminalamt. Nicht die Bewerber hatten schlechte Deutschkenntnisse, sondern die Programme die das BKA verwendete. Die waren nämlich noch von vor der Rechtschreibreform von 1996. Zu diesem Ergebnis kam jetzt eine Untersuchungskommision, die im Auftrag verschiedener regionaler Lehrerverbände ebenfalls einen Testlauf bei den Bewerbern anordnete. Einzelnen Lehrerverbänden war zudem aufgefallen, dass die meisten Personaler, im Gegensatz zu den Bewerbern, über überhaupt keine Computerkentnisse verfügten.



Die Hürden bei der Aufnahmeprüfung wurden schon in den vergangenen Jahren bei der Polizei in den Ländern und beim Bund unverständlicherweise immer weiter hochgeschraubt: sei es beim Mindestalter, bei der Mindestgröße oder beim Sporttest“, sagte jemand der unerkannt bleiben wollte der „Siegener Zeitung“. Allerdings immer nach der Rechtschreibreform von 1996„Wenn der Deutschtest nun nach den gestiegenen Anforderungen der letzten Jahre plötzlich reduziert oder gar abgeschafft wird, muss man sich schon fragen, was mit unseren Personalern beim BKA nicht in Ordnung ist.“ Eine Abschaffung scheint nun zwar nicht bevorzustehen, wohl aber eine Neuausrichtung in den Programmen.

Das Bundesinnenministerium teilte der Siegener Zeitung“ mit, es werde an den Sprachtests auf jeden Fall festhalten. Allerdings sollten die Anforderungen im nächsten Jahr „hinreichend durch vollkommen neue Programme geändert“ werden. Zumindest die Rechtschreibreform von 2006 soll zur Anwendung kommen. Wie aus zuverlässiger Quelle zu erfahren war, werden die Lehreverbände Personen aus den eigenen Kreisen bestimmen, die dann im Losverfahren Personaler und Bewerber für das BKA in einen Topf werfen, um daraus dann anschließend die fähigsten Leute anhand von gelösten Computeraufgaben zu bestimmen. Hinter vorgehaltener Hand tuschelt man das Ergebnis schon vorweg!
















Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Philipp Lahm nimmt Angebot von Watzke an!

Prinz Poldi war beim Spiel gegen England Kapitän und Torschützenkönig in einem

Das hat Trumps Chefstratege Bannon mit dem radikalen Rückbau des Staates im Sinn gehabt