Bedingungsloses Grundeinkommen auch für die Schotten, zusätzlich mit einer Besonderheit

Nachdem Finnland soeben das bedingungslose Grundeinkommen von 560 Euro im Monat eingeführt hat, ziehen die Schotten nach. allerdings mit einer wichtigen Besonderheit. Während die Finnen hauptsächlich Kaffee trinken ( durchschnittlich 5 Tassen täglich), trinkt der durchschnittliche Schotte 5 Gläser feinsten Single Malt täglich. Beides kommt jeweils in Finnland (Kaffe), wie auch in Schottland (Whisky) auf das Grundeinkommen drauf. Da der feine Single Malt pro Glas wertiger ist als die Tasse Kaffe, selbst die mit Milch und Zucker, ist das Grundeinkommen in Schottland demzufolge höher zu bewerten.

Das haben auch die Bewohner der anderen europäischen Staaten erkannt, selbst die, in deren Grenzen es überhaupt kein Grundeinkommen gibt. Und selbst wenn. In Deutschland z. B. trinkt der Bürger durchschnittlich 5 Glas Bier täglich. Nur ist das Bier in Deutschland meistens so günstig (sollte man es denn als Flaschenbier aus dem Kasten trinken), dass der Mehrwert beim Grundeinkommen als gering einzuschätzen ist.

Nun gibt es in Deutschland zwar viele Biertrinker ( Flaschenbier aus dem Kasten), aber wenige feine Single Malt-Trinker (die meisten trinken aus Geldmangel billigen Blended). Das scheint sich allerdings zu ändern. Die Wohnmeldeämter in Deutschland bestätigen jetzt, dass eine starke Abwanderungswelle in Richtung Schottland stattfindet. Der Deutsche will endlich auch feinen Single Malt
trinken - vor allen Dingen günstig!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Philipp Lahm nimmt Angebot von Watzke an!

Prinz Poldi war beim Spiel gegen England Kapitän und Torschützenkönig in einem

Das hat Trumps Chefstratege Bannon mit dem radikalen Rückbau des Staates im Sinn gehabt