Was viele nicht wußten: Donald Trump trägt über seiner aparten Unterwäsche einen Gürtel mit zwei Pistolenhalfter

Donald Trump darf ab sofort nicht mehr wahllos auf alles und jeden ballern. Das hat jetzt ein Bundesrichter in den USA angeordnet. Nachdem Teile der Republikanischen und  der Demokratischen Partei festgestellt hatten, dass sogar selbst bei verbalen  Angriffen des US-Präsidenten - die bis zu dessen Amtsantritt als selbstverständlich geltenden Normen - völlig außer Kraft gesetzt wurden, hat man Donald Trump näher und genauer beobachtet und festgestellt, dass nach allen seinen Angriffen gegen bestehende Verhaltensmuster in den USA, kleine weiße Rauchwölkchen aus seiner Anzughose emporstiegen. Diese ergaben einen prima Kontrast zu seinem plötzlich schwarzgetöntem und kunstvoll geföhntem Haar.


Auf beharrliches Nachfragen der Journalisten nach dem Grund dieses Phänomens mußte Trumps rechtsnationaler Übergroßvesier Stephen Bannon zugeben, dass er dem Präsidenten geraten habe, über der Unterwäsche, allerdings unter dem Anzug, einen Gürtel mit doppeltem Pistolenhalfter zu tragen. Sobald der Präsident also in den Angriffsmodus schaltet, gleichzeizig seine Waffen zieht und losballert, löst sich neuerdings jeweils beidseitig eine kleine Rauchwolke aus seiner Hose. - Auch das ist völlig anders als bei allen bisherigen Präsidenten in den USA.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Donald Trumps Wahlkampfmanager hat gekündigt - er hat genug gelernt.

Deutsche Angestellte nehmen auch in Ihrem Urlaub gerne Anrufe von Kollegen entgegen

Philipp Lahm nimmt Angebot von Watzke an!