FAQ

FAQ


Ist es für das Verständnis der Artikel sinnvoll, wenn man fotografische Kenntnisse mitbringt?

Unbedingt, nur dann ist alles nachvollziehbar und gut zu verstehen.

Wo kann ich über das Fotografieren mehr lernen, beim Weltfotograf, oder in der Volkshochschule?

Das ist eine reine Typfrage. Wenn Sie schon immer gerne ferngesehen haben bietet sich das Arbeiten am Bildschirm (Monitor) an. Sind  Sie allerdings mehr der Typ des Theatergängers empfiehlt sich eher ein Kurs an der Volkshochschule.

Wer ist eigentlich dieser ominöse Hubertus K.?

Hubertus K. ist ein unfertiger junger Reisefotograf, weder selbstständig, noch auf Dauer fest angestellt, der zuletzt noch einen Zeitvertrag bei einer mittelgroßen Agentur im Kölner Raum hatte. Eine seiner Eigenheiten ist eine leichte Hinwendung zur latenten Besserwisserei.

Stimmt das eigentlich alles was im Weltfotograf steht?

Nein, leider nicht ganz. Fast alles, was im Weltfotograf steht, ist Satire und somit teils dreist zusammengelogen. Alle auftauchenden Charaktere sind frei erfunden.  Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind ungewollt und rein zufällig. 

Kann ich dem Weltfotograf Gagideen senden?

Selbstverständlich. Geld gibts allerdings keins.

Wie finanziert sich der Weltfotograf eigentlich?

Da der Weltfotograf aus ethischen Gründen keine Werbung schaltet, ist er mindestens auf die großzügen Geldspenden einzelner Mäzene angewiesen. 


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Philipp Lahm nimmt Angebot von Watzke an!

Prinz Poldi war beim Spiel gegen England Kapitän und Torschützenkönig in einem

Das hat Trumps Chefstratege Bannon mit dem radikalen Rückbau des Staates im Sinn gehabt